* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch



* Freunde
   
    borderlinedestiny

    nicole19
    angel-ivy
    - mehr Freunde

* Letztes Feedback






Seltsame Christen -Teil 2

Es ist Sonntag und ich bin grade erst mit Arbeiten fertig. Gott (<--Hah!) sei Dank bekomme ich dafür einen Tag in der Woche frei. Nur das mir das diese Woche wenig nützt. Morgen muss ich putzen helfen. Dienstag Konfis unterrichten. Donnerstag den Senioren helfen. Freitag Spendeaktion. Also ist nicht mal ein verlängertes Wochenende drin. Egal.

Wie zu erwarten ging das Durchschnittsalter bei der heutigen Gemeindeversammlung weit, weit über die Erwerbstätigkeit hinaus. Oder um es für schlichtere Gemüter zu sagen: Fast nur Opis.
Darunter gemischt noch ein paar desinteressierte Jugendmitarbeiter (Jumis).
Meine Tätigkeiten: Kaffee kochen, Kaffee ausschenken, neuen Kaffee kochen, Kaffeetassen abräumen. Es wurden viele Vorträge gehalten wie es z.B. um unsere finanzielle Situation steht, ob wir beide Pfarrstellen behalten, wofür wir das Geld ausgeben, Ausbesserung der Gemeindehäuser, Engagement in der Jugendarbeit, lest ihr noch mit? Ja? Ich bin beeindruckt. Denn es war ungefähr so spannend zuzuhören, wie es zu lesen.
Am Ende aller Vorträge, kam ein tödlicher Satz an die Gemeinde gerichtet (ungefähr 50 Opis anwesend.):

 Gibt es noch Fragen oder Anregungen ihrerseits?

Im Ernst. Wir hatten wirklich in einer Fülle an Details, wie ich es nie für möglich gehalten hätte, bei so trockener Materie, alles ausdiskutiert. Und es gab IMMER NOCH Leute, die ihr Anliegen als wichtig erachteten.
Ich werde glaub ich nie vergessen, wie einer sich zitternd und gleichzeitig würdevoll erhob und mit unfassbarem Ernst vortrug, wir sollten die Stechpalme stutzen.

...




Denn sie überragt das Geländer an dem man sich festhalten kann.

 

 

 Die anderen Vorschläge und Nöte der anderen erspare ich euch. Glaubt mir Freunde, es wird nicht besser und ich glaube es war ein kleiner interner Wettbewerb: jeder wollte das Banalste auf spektakulärste Weise verkaufen.
Einer war sogar so gut, dass er Applaus der anderen Gemeindemitglieder geerntet hat.

 

Der hat bestimmt gewonnen.

 

28.11.10 14:55
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Billie (1.12.10 09:22)
Hey,

du schreibst toll <3, les das wirklich gerne.
Jaja die Christen, du schreibst von der Hölle meiner Kindheit. ;-) Aber du musst doch zugeben, so eine Stechpalme ist schon Teufelswerk, wenn die dann auch noch wächst. :-P Und sein Anliegen ist doch auch überhaupt nicht egoistisch oder eigennützig oder so.

Du fehlst hier. Vermiss dich. Bals sehen wir uns wieder.

:-* Billie

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung